Home » CHRISTOPH SCHWARZ 13: Das Phantom von Xanten by G. Arentzen
CHRISTOPH SCHWARZ 13: Das Phantom von Xanten G. Arentzen

CHRISTOPH SCHWARZ 13: Das Phantom von Xanten

G. Arentzen

Published March 11th 2015
ISBN :
Kindle Edition
91 pages
Enter the sum

 About the Book 

„Er lag also da“, fuhr meine Partnerin fort. „Aber plötzlich zuckte er mehrfach. Das ging ein paar Sekunden so. Dann schrie er laut und sprang auf. Blut floss aus einer Wunde am Kopf und auch aus der Nase. Pace taumelte etwas, sackte zusammen und kamMore„Er lag also da“, fuhr meine Partnerin fort. „Aber plötzlich zuckte er mehrfach. Das ging ein paar Sekunden so. Dann schrie er laut und sprang auf. Blut floss aus einer Wunde am Kopf und auch aus der Nase. Pace taumelte etwas, sackte zusammen und kam wieder auf die Beine. Dann rief er nach einem Pfleger.“„Ich habe im Moment keine Erklärung dafür“, gab ich zu. Obwohl es offensichtlich war, dass er mit den Geschehnissen in Xanten auf die eine oder andere Art in Verbindung stand, begriff ich den Mechanismus dahinter nicht. Warum litt er in seiner Zelle, wenn wir dem Killer hier zusetzen?„Schau dir die Filme an“, bat ich Conny. Gleichzeitig sah ich aus dem Augenwinkel Mutter. Er winkte mir heftig zu, ebenfalls sein Mobiltelefon in der Hand. „Ich melde mich später wieder. Offenbar hat der Hauptkommissar Neuigkeiten.“Ich legte auf und wandte mich dem Beamten zu. Dieser schaute mich betroffen an.„Eine weitere Leiche. Eine Frau auf einer öffentlichen Toilette an der A 57. Kehle durchgeschnitten. Der Mann des Opfers spricht von einem Unsichtbaren, der zu ihm gesprochen hat.“Ich schloss die Augen. Hatten wir ihn nun erst Recht auf die Palme gebracht? Vier Tote und wir wussten nicht, wie wir ihn stoppen konnten.